Auktion Lothringisches Glas - eine Privatsammlung20.11.2018

Auktion Lothringisches Glas - eine Privatsammlung20.11.2018

Trailer Auktion Lothringisches Glas - eine Privatsammlung20.11.2018

Auktion René Lalique & Charles Schneider20.11.2018

Auktion Jugendstil - Art Déco21.11.2018

The Marie and David Cooper Collection of Fine Art Deco Sculptures21.11.2018

Trailer The Marie and David Cooper Collection of Fine Art Deco Sculptures21.11.2018

The Marie and David Cooper Collection of Fine Art Deco Sculptures

Exzellente Art Déco Skulpturen im November

Quittenbaum freut sich Ihnen Art-Déco-Skulpturen aus einer bedeutenden Privatsammlung anbieten zu können. Die Sammlung wurde in den letzten dreißig Jahren zusammengetragen und umfasst rund vierzig Skulpturen von einigen der bedeutendsten Bildhauern wie Demètre Chiparus, Roland Paris, Paul Philippe, Ferdinand Preiss und Otto Poertzel.

Ferdinand Preiss Darstellungen weiblicher Figuren bestechen durch eine unvergleichliche Lebendigkeit und Leichtigkeit. Während er zu Beginn seiner Karriere Figuren in antikisierenden Posen schuf, ließ er sich später vom Berliner Nachtleben und von international populären Schauspielerinnen und Tänzerinnen seiner Zeit inspirieren. So ist die wundervolle Figur ‚Lighter than Air’ nach einer berühmten Tanznummer von Ada May benannt (Schätzpreis € 28.000 - 38.000). Zu den Topstücken der Offerte zählen auch die ‚Flammentänzerin‘ (Schätzpreis € 70.000 - 90.000) sowie ‚Spring Awakening‘, die zu einer Taxe von € 35.000 - 50.000 aufgerufen wird.

Alle Stücke befinden sich in einem exzellenten Erhaltungszustand, da die Sammler bei der Zusammenstellung auf höchste Qualität bedacht waren.

Danese - Sammlung Mieke und Jan Teunen am 09. Oktober

Der Name Danese steht nicht allein für die Erfolgsgeschichte einer italienischen Designfirma. Die beiden Gründer Jacqueline Vodoz (1921 - 2005) und Bruno Danese (1930 - 2016) boten mit ihrer unvergleichlichen Offenheit und Freiheit im Denken Künstlern und Designern wie Bruno Munari und Enzo Mari und anderen, die Möglichkeit, utopische Kunstentwürfe und Designprojekte, deren wirtschaftlicher Erfolg in ihrer Entstehungszeit keineswegs sicher erschien, in die Realität umzusetzen.

Am 9. Oktober versteigert Quittenbaum Teile der Danese-Sammlung der beiden Designliebhaber und erfolgreichen Designpromotoren und Kommunikationsexperten Mieke und Jan Teunen, die 1988 die Vertriebsverantwortung der Firma Danese für Deutschland übernahmen. Mit groß angelegten Ausstellungen und Publikationen belebten sie die italienische Marke neu. Als Danese in den 1990er Jahren verkauft wurde, bereicherten sie ihre private Sammlung zusätzlich mit längst vergriffenen Objekten, die sie aus dem Firmenarchiv erwerben konnten.

Mehr lesen

Italienisches Design am 09. Oktober

Im direkten Anschluss an die Versteigerung der Privatsammlung 'Danese' von Mieke und Jan Teunen kommen über 300 Positionen in unserer Auktion 'Italienisches Design' zum Aufruf.

Große Namen, wie Gio Ponti, Aldo Tura und Ico Parisi bilden die Spitze der Offerte. Bekannte Entwürfe von Gaetano Pesce, Joe Colombo und nicht zuletzt von Osvaldo Borsani, dem das Triennale Museum Mailand derzeit eine ganze Ausstellung widmet, führen die Liste fort.

Ein großes Kapitel bildet das Design der 1980er Jahre rund um die Gruppe Memphis, Mailand. Hier sind nicht nur die Klassiker der Zeit, wie Ettore Sottsass' Regal 'Carlton' zu finden, sondern auch eine Reihe seltener Lampenentwürfe.

Fast 50 Objekte von Piero und Barnaba Fornasetti, ein Highlight darunter der Tisch 'Corona di Fiori', runden das Angebot der Italien-Auktion ab.

Ab dem 4. Oktober sind alle Objekte im Rahmen unserer Vorbesichtigung ausgestellt.

Murano Glas am 10. Okotber

Das Angebot der Murano Glas Auktion im Oktober lässt Sammlerherzen wieder höher schlagen.

Das absolute Highlight der Auktion bilden zwei 'Primavera' Kerzenleuchter von Ercole Barovier. Der 'Primavera'-Dekor, ein feines Krakelee farblosen Glases, war aufgrund eines Zufalls entstanden und es gelang der Manufaktur nicht, diese Dekorlinie fortzusetzen. Die heute äußerst seltenen 'Primavera'-Stücke wurden auf der 17. Biennale von Venedig 1930 präsentiert.

Ein ebenfalls früher Entwurf stammt von Napoleone Martinuzzi für Venini. Die Vase 'Filigrana', deren Fadendekor in Rot und Blau einen wunderbaren Farbkontrast bildet, wurde 1929 auf der Weltausstellung in Barcelona präsentiert.

Nur wenige Jahres später entstand, ebenfalls für Venini, Carlo Scarpas Entwurf zur Vase 'Corroso'. Ein besonders schönes Exemplar ist in der Auktion vertreten.

Ercole Baroviers gefragte Dekore der 1950er Jahre, wie 'Tessere ambra', 'Lenti', 'Intarsio' und 'A spina' führen die qualitätsvolle Offerte fort. Hochrangige Manufakturen, wie Aureliano Toso, Seguso Vetri d'Arte und A.Ve.M. komplettieren die Auktion.

Ab dem 4. Oktober sind alle Objekte im Rahmen unserer Vorbesichtigung ausgestellt.

Internationales Design am 10. Oktober

Zum Abschluss der Auktionsreihe im Oktober bieten wir eine Auswahl internationalen Designs, die den Bogen von den 1920ern bis in die 2000er spannt.

Französische Entwerfer und Hersteller sind dieses Mal bestens vertreten. Gleich sieben Positionen aus massivem Holz von Pierre Chapo kommen zum Aufruf. Wahrlich raumgreifendes Design bietet die Wendeltreppe 'M 400' von Roger Tallon für Lacloche.

Auch das skandinavische Design bildet ein größeres Kapitel der Offerte und ist mit Entwürfen von Hans Wegner, Verner Panton und Hans Agne Jakobsson bestens bestückt. Farbenfrohen Flaschen von Nanny Still-McKinney oder bekannte Klassiker, wie Arne Jacobsens Sessel 'Egg chair', lassen die Herzen der Designliebhaber höher schlagen.

Entwürfe aus Deutschland gehören stets zum festen Repertoire der Design-Auktionen. Mit Blick auf das bevorstehende Bauhaus-Jubiläum, dürfen hier Namen wie Marcel Breuer und Ludwig Mies van der Rohe natürlich nicht fehlen.

Ab dem 4. Oktober sind alle Objekte im Rahmen unserer Vorbesichtigung ausgestellt.