Auktion 161A

Italienisches Design

22. Februar 2022 um 15:00


Katalog

Alle Lose Auktionskatalog kaufen

20,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)

Download Im Auktionskatalog online blättern

Design am Jahresanfang heiß begehrt - Höchstpreise für viele italienische Designklassiker!

Weltrekordverdächtig konnte der schlaufenförmige Schaukelsessel 'Dondolo' - Ende der 'Wilden Sechziger Jahre' von Franca Stagi und Cesare Leonardi entworfen - zugeschlagen werden. Erst nach langem Bietgefecht zweier Privatsammler aus Deutschland und Italien erfolgte der Zuschlag bei sensationellen 43.500 € an die Sammlung in Norditalien.

In die gleiche Sammlung geht auch ein Juwel des italienischen Radical Design - der Porphyrstein 'Massolo' aus Schaumstoff mit Guflac der italienischen Firma Gufram lackiert, von Piero Gilardi 1971 ersonnen. Vom Einlieferer 1974 direkt auf der Möbelmesse in Mailand erstanden und knapp 50 Jahre später für stolze 13.000 € wieder nach Italien verkauft.

Fast sämtliche Objekte des Superstar Designers Ettore Sottsass wurden mit satten Aufschlägen verkauft; drei Keramikvasen ('Scalino Gradino', '502', 'Rocchetto') zu Preisen von 1.200 € - 1.600 € Zuschlag, der ikonische Wandspiegel 'Ultrafragola' für 7.000 €.

Aber auch die anderen 'Großen' italienischen Designer waren sehr gefragt. Die Marmorleuchte 'Biagio' von Tobia und Afra Scarpa verdoppelte den unteren Schätzpreis auf 3.600 € Zuschlag, ihr Sofatisch 'Artona' aus der legendären gleichnamigen Kollektion zum Schätzpreis zu 2.500 €.

Enzo Maris vier frühe 'Box chairs' konnten sich mehr als versechsfachen auf 3.200 € Zuschlag, sein Wandbehang 'Arazzo Tiziano' sprang von 500 € auf stolze 1.300 € Zuschlag, Gio Pontis Tischleuchten 'polsino' erbrachten 3.600 € Zuschlag, seine Tischleuchte 'Pirellina' verdoppelte sich auf 1.200 €.

Auch Angelo Mangiarottis Objekte aus schwarzem Marmor zählten zu den Gewinnern; der Beistelltisch 'Eros' konnte den Schätzpreis mehr als verdoppeln auf 3.700 €, die große Schale fast verdreifachen auf € 1.800. Mario Bellinis Designklassiker wurden sämtlich verkauft; das verführerisch, gemütliche Sofa 'Bambole' für 3.800 € Zuschlag, seine Leuchten 'Area' zu Preisen von 350 € und 600 €.

Außerdem fanden viele weitere Leuchten und Möbelobjekte von Piero Fornasetti, Joe Colombo, Andrea Bellosi, Osvaldo Borsani, Umberto Riva, Vico Magistretti, Giuseppe Ostuni, Giotto Stoppino, Gianfranco Frattini den Weg in ein neues Zuhause.