Los: 132

Cesare Leonardi; Franca Stagi
'Dondolo', 1967

Cesare Leonardi,Franca Stagi Elco, Venedig

H. 73 x 40 x 173 cm.
Elco, Venedig. Geformtes, fiberglasverstärktes Polyester, weiß.

Durch die ins Material eingearbeiteten Rippen wird zusätzliche Stabilität erreicht. Im Zuge der gesellschaftlichen Umbrüche der 1960er Jahre wurde auch der Ruf nach neuen Werkstoffen lauter, der sich schließlich im Kunststoff manifestierte. Vor allem in Italien, das sich in dieser Zeit als führende Design-Nation etablierte, entstand eine Vielzahl innovativer Entwürfe im Umgang mit dem Material, das die gesamte Ära prägte. Das ‘Dondolo’ gilt in diesem Zusammenhang als äußerst seltene Design-Ikone des Kunststoff-Booms gegen Ende der 1960er Jahre. Es zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise wie der klassische Schaukelstuhl neu interpretiert werden kann. So entstand eine bislang unbekannte Stuhlform mit skulpturaler Wirkung. In der schwebenden, freitragenden Sitzfläche wird der Anspruch der Designer deutlich, die Fähigkeiten des Werkstoffs bis ans Äußerste auszuloten. Es wurden nur rund 50 Exemplare des 'Dondolos‘ gefertigt. Diese befinden sich heute in den bedeutendsten internationalen Sammlungen, wie dem Museum of Modern Art New York, dem Victoria & Albert Museums London, der Neuen Sammlung München und dem Vitra Design Museums Weil am Rhein.

Zuschlag: 43.500 €

161A - Italienisches Design
22. Februar 2022 um 15:00

Literatur:

Bangert, Italian Furniture Design, München 1988, S. 109, Nr. 62; Fiell, 1000 Chairs, Köln 1997, S. 436.