Auktion 160D

Autorenschmuck

09. Dezember 2021 um 17:00

Live-Auktion startet in

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Vorbesichtigung
02. Dezember 2021 10:00 - 18:00
03. Dezember 2021 10:00 - 18:00
04. Dezember 2021 13:00 - 17:00
05. Dezember 2021 13:00 - 17:00
06. Dezember 2021 10:00 - 18:00


Bieten bei Quittenbaum

Wir übertragen alle unsere Auktionen live ins Internet. Für das Bieten über unsere Website brauchen Sie ein verifiziertes Kundenkonto. Damit können Sie vorab über die Einzelansicht der Objekte Gebote abgeben, oder Sie können sich für das Live Bieten registrieren.

Wenn Sie uns Ihre Gebote per Fax oder Post zuschicken möchten, dann laden Sie sich das folgende Gebotsformular zum Ausdrucken herunter.
Download Gebotsformular

Alternativ können Sie auf diesen Auktionsplattformen mitbieten:


Katalog

Alle Lose Auktionskatalog kaufen

20,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)

Download Im Auktionskatalog online blättern

Die halbjährige Autorenschmuck-Auktion hält im Dezember sowohl für Einsteiger als auch Kenner eine vielfältige Bandbreite an Arbeiten bereit.

Zu den Highlights unserer Auktion zählen drei kinetische Schmuckstücke von Pol Bury. Das Besondere an seinen Werken besteht darin, dass sie durch ihren Träger in Bewegung versetzt werden. Erst im Dialog mit dem menschlichen Körper entfalten sie so ihre vollkommene Wirkung.

Auch große Künstler wie Yoko Ono und Yves Klein sind in der Auktion vertreten. Ihre Schmuckarbeiten machen es möglich, kleine Kunstwerke in den Alltag auszuführen. Yoko Onos ‘Box of smile’, die wir am selben Tag in der Auktion ‚Modernen Kunst’ anbieten, kann somit im Laufe des Abends sowohl als Kunstobjekt wie auch als Ring erworben werden. Im Inneren der geöffneten Box verbirgt sich ein Spiegel, der den Betrachter dazu ermutigt, sich selbst entgegenzulächeln. Das Werk wurde als Multiple konzipiert und in verschiedensten Materialien realisiert, bis es schließlich in Weißgold gearbeitet zum Schmuckstück wurde. Gleichermaßen bedeutsam ist in diesem Sinne die Brosche ‚Photography‘ von Valerio Adami. Diese zeigt auf sehr grafische Art und Weise, wie Pop Art sich in Silber und Gold verwirklichen kann.

Bleibenden ‚Eindruck’ hinterlassen zudem die Arbeiten von Gerd Rothmann. So können wir drei Schmuckstücke des Münchner Goldschmieds präsentieren, in denen der ‘Abdruck’ des menschliche Fingers zum ästhetischen und inhaltlichen Hauptbestandteil der filigranen Werke wird.

Durch die Vielfalt an Materialien, die von Papier über Edelmetalle bis hin zu Filz reicht, findet in der Auktion ein Jeder sein individuelles Lieblingsstück.

Alle Objekte können Sie vom 02. bis 06. Dezember 2021 während unserer Vorbesichtigung selbst erleben.