Auktion 155B

Internationales Design

03. März 2021 um 15:00


Katalog

Internationales Design
Alle Lose Auktionskatalog kaufen

20,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)

Im Auktionskatalog online blättern

Nachbericht

Hohe Zuschläge für George Nakashimi und Axel Salto

Goerge Nakashimas Esstisch ‚Miguren II‘ von 1974 ging für € 60.000 an einen Sammmler aus der Schweiz, Saltos Vase von 1946 für € 30.000 an einen britischen Sammler.

Neben den vielen Zuschlägen für Sitzmöbel-Klassiker der 1910er und 1920er Jahre stach der hohe Zuschlag für Le Corbusiers und Charlotte Perriands Wand- und Standregal ‚Pavillon Suisse‘ von 1931, zugeschlagen für € 11.500, hervor. Ebenso die französische Bar, die von € 4.000 auf € 8.000 gesteigert wurde und Eckart Muthesius’ ‚Roter Sessel‘ der für € 10.500 den Besitzer wechselte.

Die Möbel und Leuchten von Andrée Putmans, die alle aus dem Kölner Hotel Wasserturm (Entstehung um 1990) stammen, verdreifachten ihren Aufruf und gingen in der Summe für gut € 24.000 an unterschiedliche Sammler und Galerien. Der höchste Zuschlag galt einem Sesselpaar, das bei € 1.000 aufgerufen für 6.800 zugeschlagen wurde.

Der Schweizer Künstler und Willy-Guhl-Schüler Koni Ochsner lieferte 1976 den Entwurf für das Cover-Lot des Katalogs, den ‚Mondrian‘-Schrank für Röthlisberger. Mehere Sammler stritten um ihn bei einem Aufruf von € 4.000 und ließen den Hammer erst bei € 7.000 fallen.

Beim Kunstgewerbe gab es einige Überraschungen. So verzehnfachte sich eine finnische Glasvase von Timo Sarpaneva, bei € 900 aufgerufen endete das Bietgefecht erst bei € 8.200. Acht farbenfrohe und unterschiedlich große Vasen von Otto Brauer für Holmegaard stiegen von € 1.000 auf € 4.000