Auktion 155C

Murano Glas

04. März 2021 um 15:00


Katalog

Murano Glas
Alle Lose Auktionskatalog kaufen

20,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)

Im Auktionskatalog online blättern

Ercole Barovier und Carlo Scarpa verdoppeln in etwa ihre Taxen

Auch am dritten Auktionstag setzte sich das lebhafte Interesse fort. Über 60% der Lose wurden verkauft - oft mit großen Preissprüngen.

Die meisten hohen Zuschläge und Peissteigerungen waren bei Arbeiten von Ercole Barovier zu sehen, angeführt von seiner Vase ’Sidone’ aus dem Jahr 1957, die bei € 7.300 aufgerufen erst bei € 16.000 zugeschlagen wurde. Eine ‚A spina‘-Vase von 1958 wurde von € 3.000 auf € 5.700 gesteigert, eine ‚Diamantati‘ aus dem Jahr 1968 von € 1.500 auf € 5.000, eine ‚Mugnoni‘-Vase aus dem Jahr 1938 von € 2.000 auf 3.500, eine ‚Barbarico‘-Vase aus dem Jahr 1951 von € 900 auf € 3.100 und eine ‚Intarsio‘-Vase von € 900 auf € 3.400.

Die Ergebnisse der Manufaktur Venini werden von Carlo Scarpas Vase ’Sommerso a bollicine’ angeführt. Hier begann das Bieten bei € 5.000, und der Hammer fiel bei € 11.000. Fulvio Bianconi lieferte den Entwurf für die Vase ‚A fasce di colore‘ die bei € 6.000 verkauft wurde.

Auch Archimede Seguso war wieder einmal sehr gefragt. Seine seltene ’Nero d'oro’-Vase aus dem Jahr 1951 kletterte von € 6.000 auf € 8.500. Großes Interesse gab es auch für Anzolo Fugas ‚Con fasce e murrine‘ von 1956, die bei € 1.800 aufgerufen erst bei € 6.100 zugeschlagen wurde.