Johann Lötz Wwe., Klostermühle
'Phänomen'-Vase, um 1902/03

Lötz Wwe., Klostermühle

Auf rautenförmiger Standzone leicht ausgebuchtet sich zur Mündung verjüngend. H. 20,2 cm. Überfangglas, opal hellgelb und farblos, im unteren Bereich marron verlaufend. Phänomen-Dekor aus feinen silbergelben Tupfen, perlmuttfarben mattlüstriert. Boden sign.: Loetz Austria (graviert).

Schätzpreis: 2.500 € - 3.500 €

159B - Jugendstil - Art Déco Teil I
16. November 2021 um 16:00

Literatur:

Vgl. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Bd. 1, München 1989, S. 192, Nr. 208 (Dekor).