Los: 327

Johann Lötz Wwe., Klostermühle
Phänomen-Vase, 1901

Lötz Wwe., Klostermühle

Sich zur abgeflachten Schulter vorwölbender Korpus, ausschwingender Lippenrand. H. 13,2 cm. Überfangglas, blau opaleszierend und farblos. Besonders aufwendiger Phänomendekor, silbergelb umsponnen und wellenförmig verzogen, gestrichelte silbergelbe Streifen, in der Gefäßmitte wellenförmiger bernsteinfarbener Faden, blau Opal Gre 1/25. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug).

In sehr guter Erhaltung.

Zuschlag: 9.500 €

126 - Jugendstil-Art Déco
10. Mai 2016 um 15:18

Literatur:

Mergl/Ploil/Ricke, Lötz Böhmisches Glas, Ostfildern 2003, Nr. 124.