Los: 29

Daum Frères, Nancy
Große Intercalaire-Vase mit Marteléschliff, Modell für die Pariser Weltausstellung, 1900

Henri Bergé Daum Frères, Nancy

Auf wulstartigem Trompetenfuß schlanker, keulenförmiger Korpus mit abgesetztem Lippenrand. H. 50,3 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, orangefarben, farblos mit feinen Blaseneinschlüssen (bei Gallé genannt: 'patinage'), opal hell- und dunkelblau sowie braun. Vollständig mit dem Rad gearbeiteter Dekor, Motiv mit rankenden Blütenzweigen (Clematis-Variante ?), der Grund in Marteléschliff. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (ornamentaler gravierter Schriftzug, vergoldet), 55.

Zuschlag: 21.000 €

117A - Jugendstil - Art Déco
11. November 2014 um 16:28

Literatur:

Vgl. Daum, Daum, maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 91, Reproduktion der Vitrine 'Clématites', Dokument der Pariser Weltausstellung, auch bei Duncan, the Paris Salons, Woodbridge 1994, Bd. IV, S. 127; Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 51, weitere Vase in verwandtem Kolorit und Technik.