Los: 182

Thonet, Wien
Armlehnstuhl '6009', um 1902

Thonet, Wien

H. 73 x 53,5 x 53 cm. Buchenbugholz, Formsperrholz, braun gebeizt. Bez.: Hersteller-Papieretikett.

Dieser Stuhl gelangte zu Berühmtheit, als Le Corbusier 1925 seinen 'Pavillon de l'Esprit Nouveau' auf der 'Exposition Internationale des Arts Décoratifs' in Paris damit bestuhlte; auch in späteren Häusern und Einrichtungen Le Corbusiers war der Stuhl oft zu sehen; umgangssprachlich wird er daher auch oft Corbusier-Stuhl genannt. Provenienz: Sammlung Prof. Dr. Florian Hufnagl.

Zuschlag: 500 €

151A - Bauhaus 101 und die Sammlung Florian Hufnagl
23. Juni 2020 um 15:00

Literatur:

Mang, Thonet Bugholzmöbel, Wien 1982, S. 55, S. 154; Vegesack, Das Thonet Buch, München 1987, S. 150ff.