Los: 99

Erich Menzel
Zwei Schichtholzstühle Modell '50642' - 'Menzel'-Stuhl, 1950/51

Erich Menzel VEB Deutsche Werkstätten, Dresden-Hellerau

H. 80,5 x 43 x 51,5 cm. VEB Deutsche Werkstätten, Dresden-Hellerau. Buchenschichtholz, 29 Lagen, weiß lackiert.

Einer der wichtigsten Nachkriegsentwürfe aus der DDR vom ehemaligen 'Bauhäusler' und Konstrukteur Erich Menzel. Dieser erste spanlos verformte Furnierstuhl "(... ) entstand aus geharzten Furnierschnittstücken (in 29 Lagen), die mit Hilfe eines dampfbeheizten Pressgesenkes bei einem hydraulischen Druck von 60 kg/cm2 und 140 Grad in 25 Minuten zu einem Formholzteil gepresst wurden (...)" (Vom Sofakissen zum Städtebau, S. 117). Der Stuhl hat weder Schrauben noch sonstige Metallverbindungen.

Zuschlag: 1.900 €

139A - Made in Germany
26. Juni 2018 um 15:00

Literatur:

Vom Sofakissen zum Städtebau, S. 244f; DDR Design, S. 18.