Los: 162

Gino Sarfatti
Stehleuchte '1063', 1953/54

Gino Sarfatti Arteluce, Mailand

H. 216 x 35,5 x 44,5 cm. Arteluce, Mailand. Metallblech, Metallrohr, weiß und schwarz lackiert. Bez.: Herstelleraufkleber ARTELUCE MILANO.

Luft- und Raumfahrttechniker wollte der junge Gino Sarfatti werden. Leider musste er das Studium aus finanziellen Gründen aufgeben und seinen Lebensunterhalt in Mailand als Verkäufer von Glaswaren verdienen. Er lernte dort aber u.a. Franco Albini und Lucio Fontana kennen, die ihn zu eigenen Entwürfen inspirierten. 1939 gründete er seine Firma Arteluce S.A.A.L. Seine Leuchtenentwürfe setzten v.a. in den 1950er Jahren Trends. Er war einer der ersten, die Halogenleuchten im Wohnbereich einsetzten und Plexiglas als Werkstoff benutzten. Seine einfachen und gleichzeitig eleganten Entwürfe wurden mehrfach auf den Mailänder Triennalen ausgezeichnet. Die hier angebotene Stehleuchte '1063' ist ein sehr gutes Beispiel für Sarfattis Designverständnis. Auch sie war auch für den Compasso d'Oro 1954 vorgeschlagen worden.

Zuschlag: 24.000 €

131A - Design Italien
21. Februar 2017 um 15:00

Literatur:

Gino Sarfatti opere scelte 1938 -1973, S. 252ff.