Biografie

Klaus Grabe fertigte in seiner Werkstatt einfache Möbel in Kleinauflage, beeinflusst durch sein Studium am Bauhaus und seine privaten Kontakte zu Josef und Anni Albers sowie Hannes und Lena Meyer mit denen er in seinem Exil in Mexiko zusammenlebte. Er entwarf überwiegend leicht herstellbare Möbel. Nach seiner Übersiedlung nach New York war er, wie auch das Ehepaar Eames, einer der ersten Formgeber, die nach dem zweiten Weltkrieg Schichtholz zum Möbelbau einsetzten. Seine Entwürfe sind im Gegensatz zu denen von Eames nicht sehr komplex und wurden direkt von seiner Firma Klaus Grabe Inc. gefertigt.


Objekte von Klaus Grabe