Los: 440

Adolph Amberg
Kerzenleuchter aus dem Hochzeitszug, 1908

Adolph Amberg Berlin, StPM

Sechsflammig. Über leicht glockigem Stand sich abgesetzt steil erweiternder Schaft, am Ansatz in Blätter und Früchte einer Dattelpalme übergehend, daraus hervorwachsend stengelartige Bronzearme, die die runden Tüllen und Tropfschalen halten. Als Bekrönung ein unbekleidetes, essendes kleines Mädchen auf einer Blüte sitzend. H. 60,5 cm, Ø 42 cm. Ausführung: StPM Berlin, 1923. Porzellan, weiß, glasiert, Goldkonturen. Vergoldete Bronze. Bez.: Zepter (blau, unter Glasur), Reichsapfel (rot, auf Glasur), 164/56A, Malerzeichen (violett) Jahresbuchstabe X, U (geprägt).

Zuschlag: 3.500 €

162C - Jugendstil - Art Déco
11. Mai 2022 um 15:00 MEZ

Literatur:

Bröhan-Museum Berlin, Berliner Porzellan vom Jugendstil zum Funktionalismus, Berlin o. J., Nr. 186; Treskow, Die Jugendstil-Porzellane der KPM Berlin, München 1971, Nr. 188 (Archivfoto).