Los: 547

Tiffany Studios, New York muss neu fotografiert werden. Foto existiert nicht mehr
Tischlampe 'Dragonfly', 1899

Clara Driscoll Tiffany Studios, New York

Pilzform mit weitem konischen Schirm und pflanzenartig gewundenem Schaft, grünlich patiniert. H. 68 cm, Ø 52 cm. Entwurf des Schirmes von Clara Driscoll. Ausführung um 1906. Verbleites Opalglas mit einigen farbigen Cabochons, vorwiegend in blauen, grünen, rosafarbenen und gelblichen Tönen. Der Dekor besteht aus sieben großen Libellen mit ausgebreiteten Flügeln. Die Verbleiung ist verkupfert und grün und bräunlich patiniert. Die Flügel sind aus fein geschnittenen Kupferplatten, die die Struktur der Binnengliederung darstellen. Fuß aus Bronze, analog braun und grün patiniert. Bez.: am Schirminnenrand auf aufgelötetem Plättchen TIFFANY STUDIOS NEW YORK, an der Fußunterseite TIFFANY STUDIOS NEW YORK S220 443.

Wir bedanken uns bei Alastair Duncan für die Auskunft, dass es sich bei dieser Leuchte um ein Original handelt. Provenienz: aus Hamburger Privatbesitz.

Zuschlag: 54.000 €

141C - Auktion Jugendstil - Art Déco
21. November 2018 um 14:00

Literatur:

Louis C. Tiffany, Meisterwerke des amerikanischen Jugendstils, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg, Köln 1999, S. 241, Kat.-Nr. 21, Abb. S. 90; identisch. Das Schaffen von Clara Driscoll war Gegenstand einer Ausstellung, Eidelberg/Gray/Hofer, A new Light on Tiffany: Clara Driscoll and the Tiffany Girls, New York, 2007, Clara Driscoll erhielt für eine Dragonfly-Lampe mit gewölbtem Schirm eine Bronzemedaille auf der Pariser Weltausstellung 1900.