Los: 369

Johann Lötz Wwe., Klostermühle
Phänomen-Vase, um 1902

Lötz Wwe., Klostermühle

Dreikantiger kalebassenartiger Korpus mit dreifach blütenartig gewelltem Lippenrand. H. 26,6 cm. Überfangglas, opalgelblich und farblos, wellenförmig verzogener Dekor aus rotbraunen Bändern mit silbergelben Fäden, perlmuttfarben mattlüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz - Austria (gravierter Schriftzug).

In sehr guter Erhaltung.

Zuschlag: 10.000 €

126 - Jugendstil-Art Déco
10. Mai 2016 um 21:35