Los: 18

Henry van de Velde (Antwerpen 1863 - 1957 Zürich)
Armlehnstuhl, 1905

Henry van de Velde Scheidemantel, H., Weimar (wohl)

Auf gebogenen Beinen geschwungene Armlehnen und rundbogige Rückenlehne. H. 89,5 cm, 80 x 53 cm. Ausführung: wohl H. Scheidemantel, Weimar. Mahagoni. Sitzfläche und Rückenlehne gepolstert und mit rotbraunem Stoff bezogen.

Provenienz: Aus der Wohnung Heinrich und Rosemarie Mutzenbecher, Hamburg, Alsterchaussee 13. Abgebildet in der Originaldokumentation, Kat.-Nr. 20 dieser Auktion. Die Beine waren gekürzt worden. Wurde vor kurzem mit den originalen erhaltenen Stücken fachgerecht restauriert.

Zuschlag: 2.400 €

124A - Highlights
08. Dezember 2015 um 15:50

Literatur:

Das deutsche Kunstgewerbe 1906, III Deutsche Kunstgewerbe-Ausstellung, Dresden 1906, München 1906, S. 113f, Modell ohne Armlehnen.