Los: 119

Daum Frères, Nancy
Vase 'La petite Gardeuse d’oies' (Die Gänsemagd), 1898

Daum Frères, Nancy

H. 8,6 cm. Überfangglas, milchweiß und farblos. Eisglasartig geätzter Grund. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und rosafarbenem Email. Motiv einer Gänsehirtin in elsässischer Tracht, die Gänse erziehend. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schwarzlot).

Zuschlag: 2.200 €

150B - Jugendstil - Art Déco
26. Mai 2020 um 15:00

Literatur:
Die Darstellung geht auf das Märchen "Die Gänsemagd" der Gebrüder Grimm zurück. Schon bei Emile Gallé finden sich volkstümliche Themen, wie die Vogelschule, vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 173.