Los: 1

Otto Eckmann
Pfeilerbehang 'Fünf Schwäne', 1896/97

Otto Eckmann Scherrebek, Kunstwebschule

Baumbestandener Bachlauf mit fünf schwimmenden Schwänen. 241 x 98 cm. Ausführung: Scherrebeker Kunstwebschule, Scherrebek. Wolle, polychrom gefärbt, gewebt, auf Baumwolle. Bez.: Künstlersignet, Werkstattsignet.

Vereinzelte Reparaturen.

Zuschlag: 12.000 €

160A - Schools of Design
07. Dezember 2021 um 15:00

Literatur:

Der Pfeilerbehang gehört zu den bekanntesten Werken Otto Eckmanns und der Scherrebeker Kunstwebschule. Bereits 1898 sicherte Justus Brinckmann ein Exemplar für das Hamburgische Museum. Viele weitere Institutionen sollten folgen. In zahlreichen Ausstellungen vertreten und in vielen Zeitschriften und auch anderen Publikationen abgebildet, wurden die 'Fünf Schwäne' zu einer Inkunabel des Jugendstils.

"Die schlanken Proportionen des Teppichs, das Motiv der Schwäne, die Komposition aus den rhythmisch gruppierten Baumstämmen und den bewegten Linien des Baches entsprechen den ästhetischen Vorstellungen der Zeit wie nur wenige andere Arbeiten der dekorativen Kunst." (Heinz Spielmann, zit. nach dem Katalog des Badischen Landesmuseums, S. 213). Kat. Jugendstil, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Karlsruhe 1987, Nr. 32 und Umschlag.