Los: 27

Marcel Breuer
Klappsessel 'B 4 - 2. Version', 1927

Marcel Breuer Standard-Möbel, Berlin; Thonet, Frankenberg

H. 75 x 77 x 53 cm; Rohr Ø 2 cm. Standard-Möbel, Berlin oder Thonet, Frankenberg. Metallrohr, rot lackiert, gesteckt und verschraubt, grau-beiges Eisengarn, Sechskant-Metallschrauben.

Provenienz: ursprünglich aus dem Haushalt eines von dem österreichischen Architekten Herbert Eichholzer entworfenen und gebauten Gebäudes (Haus Pistor, Graz). Eichholzer arbeitete kurzzeitig (1929) auch bei Le Corbusier in Paris; durch Haushaltsauflösung an den heutigen Besitzer. Die rote Lackierung wurde im Laufe der Jahrzehnte ausgebessert.

Zuschlag: 54.000 €

145A - 100 Jahre Bauhaus
25. Juni 2019 um 17:00

Literatur:

Alexander von Vegesack, Deutsche Stahlrohrmöbel, München 1986, S. 33, S. 36; Magdalena Droste, Manfred Ludewig, Marcel Breuer Design, Köln 1992, S. 65; Helmut Erfurth, Junkers Das Bauhaus und die Moderne, Dessau 2010, S. 130; Adolf Schneck, Der Stuhl, Stuttgart 1930, S. 50.