Los: 186

Hermann Jünger
Kette mit austauschbaren Anhängern, 1989

Hermann Jünger

Die Kette mit variablen Anhängern stellt nicht nur ein Schmuckstück dar, sondern wird durch die Präsentation in Ihrer maßgefertigten Box selbst zu einem Kunstwerk. Jede der ab 1987 hergestellten Boxen ist ein Unikat in ihrer Komposition. 750er Gelbgold, Bergkristall, roter Jaspis, Hämatit. Kette mit Anhängern: 72 Gramm. L. 31 cm (geöffnet). Box: 14,5 x 14,5 cm. Ausführung der Goldkette: Niessing, München. Box bez.: Künstlersignet, 89 (geprägt). Kette an der Schließe bez.: NIESSING, Werkstattmarke, 750 (geprägt).

Aus anderem Besitz.

Zuschlag: 3.400 €

142B - Bedeutende Schmuckkunst aus dem 20. Jahrhundert - zwei Privatsammlungen
12. Dezember 2018 um 17:00