Los: 779

Gustav Schmidt-Cassel
'Pierrette', 1920er Jahre

Schmidt-Cassel, Gustav Schmidt-Cassel, Gustav

Auf gestuftem Sockel in Pose stehende Cabaret-Tänzerin mit ausgestreckten Armen. H. 31,5 cm. Bronze, vergoldet, versilbert und patiniert. Kopf mit aufwendig toupierter Frisur und Hände aus geschnitztem Elfenbein, bemalt. Sockel sign.: Schmidtcassel (geprägter Schriftzug).

Zuschlag: 5.000 €

141C - Auktion Jugendstil - Art Déco
21. November 2018 um 14:00

Literatur:

Vgl. Ausst.-Kat. Vom Jugendstil bis Art Déco, Elfenbeinmuseum Erbach 1998, Nr. 72-73.Die bei Preiss & Kassler ausgeführten Tänzerinnen Gustav Schmidt-Cassels zeichnen sich durch ihre exotischen oder futuristischen Kostüme aus, ihr Ausdruck reicht von einer zurückhaltenden Kühle bis zur stark bewegten Exotik der 'Ballets russes'.