Los: 128

Egon Eiermann (Neuendorf/ Berlin 1904 - 1970 Baden-Baden)
Satztisch '312', um 1951/52

Egon Eiermann Wilde & Spieth, Esslingen

H. 56,5 x 70 x 43,5 cm. Wilde & Spieth, Esslingen. Schichtholz mit Buchenfurnier, Tischlerplatte mit schwarzem Laminat.

Bei diesem Objekt handelt es sich um ein äußerst seltenes Sammlerstück. Es wurde in nur sehr geringer Stückzahl zwischen 1952 und 1962 produziert. Der Entwurf war bis vor kurzem auch dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT), das den Nachlaß Egon Eiermanns verwaltet, unbekannt. Im Firmenarchiv der Firma Wilde & Spieth fanden sich jedoch originale Firmenkataloge und Prospekte, die E. Eiermann als Entwerfer des Tisches belegen.

Zuschlag: 2.000 €

112A - Highlights
10. Dezember 2013 um 19:18

Literatur:

Vgl. Wir richten unsere Wohnung ein, S. 103, S. 115; Neue Möbel aus Biegeholz und Stahlrohr, o.J., S. 25; Wilde & Spieth Prospekt, Stühle Sessel Tische, 1960, S. 20.