Los: 323

Erich Dieckmann
Armlehnsessel, nach 1931

Erich Dieckmann Cebaso, Ohrdruf; Metz & Co., Rotterdam (zugeschrieben)

H. 65,5 x 59,5 x 91 cm. Cebaso, Ohrdruf oder Metz & Co., Rotterdam (zugeschrieben). Stahlrohr vernickelt, Buchenholz gebeizt, Rohrgeflecht.

Dieses Modell wurde in den 1930er Jahren auch von Metz & Co produziert. Beide Ausführungen unterscheiden sich nur geringfügig von einander.

Zuschlag: 4.500 €

127B - Design
22. Juni 2016 um 01:21

Literatur:

Dieckmann gehört zu den bedeutendsten Designern des Bauhauses und seine Stahlrohrmöbel nehmen im Kontext des europäischen Stahlrohrdesigns der Vorkriegszeit eine Sonderstellung ein. "Das grundlegende Konstruktionsprinzip dieses Entwurfs folgt dem geschlossenen Zwei-Linien-System. Sitz-Rücken-Rahmen und Gestell sind jeweils aus einer geschlossenen Linie konstruiert." Vgl. Ausst.-Kat. Erich Dieckmann, Vitra Design Museum, Weil am Rhein, 13.06. - 30.09.1990, S. 107 Abb. 29 und S.177.