Moderne Kunst

Pop Art - Picasso Keramik - Ausgesuchte Werke

Vorbericht

Pop Art Auktion am 27. Juni 2019

Die Moderne Kunst startet mit einer kuratierten Pop-Art-Auktion in die Saison. Internationale Positionen aus der Pop Art und der Post Pop Art aus den USA und Großbritannien, Deutschland und Österreich, Italien und Asien sollen zum Aufruf kommen. Dass der Bann dieser populären, für jedermann lesbaren Kunst bis zum heutigen Tag ungebrochen ist, zeigen die vielen Neo-Pop-Art-Positionen unserer Zeitgenossen aus Amerika, aus Japan, China und Polen. Ergänzend dazu wird der Soz Art ein Kapitel gewidmet.

Für diese spannende Sonderauktion suchen wir angelsächsische und US-amerikanische Positionen wie Peter Blake, Richard Hamilton, David Hockney, Robert Indiana, Allen Jones, Jasper Johns, R.B. Kitaj, Roy Lichtenstein, Richard Lindner, Claes Oldenburg, Eduardo Paolozzi, Coosje van Bruggen, Robert Rauschenberg, Andy Warhol und Tom Wesselman. Als Vertreter aus Deutschland sind Thomas Bayrle, Christa Dichgans, Fritz Köthe, Manfred Kuttner, Konrad Lueg, Sigmar Polke, Gerhard Richter und Wolf Vostell zu nennen, aus Österreich Kiki Kogelnik. Ausgesuchte italienische Positionen wie Valerio Adami, Franco Angeli, Emilio Tadini, Lucio del Pezzo, Mimmo Rotella, Mario Schiffano und Cesare Tacchi sind ebenso willkommen. Von den Neo-Pop-Art-Künstlern sind Werke von Keith Haring und Jeff Koons, Ma Jun und Zou Cao, Yoyoi Kusama, Takashi Murakami und Wilhelm Sasnal gefragt, Soz-Art-Künstler wie Erik Bulatov, I.A. Nowikow, D.A. Prigov und Leonid Sokov sollen das westlich geprägte Bild der Pop Art um neue Perspektiven erweitern.

Dr. Bettina Krogemann

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Zuschriften, für eine erste unverbindliche Einschätzung steht Ihnen gerne unsere Expertin Dr. Bettina Krogemann zur Verfügung.

Kontakt: bettina.krogemann@quittenbaum.de

Telefon: +49-89-2737021-19

Alternativ: +49 (0) 89 2737021-0 / info@quittenbaum.de

Einlieferungsschluss ist Mitte April 2019.