Los: 503

Adolph Amberg
'Ägypterin' aus dem Hochzeitszug, 1910

Adolph Amberg Berlin, KPM

Frau in langem Kleid mit Kopftuch, ein Reh fütternd. H. 24,5 cm. Ausführung: KPM Berlin, 1913. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur vorwiegend in Petrolgrün und Grün, Sockel mit Gold. Sockel sign.: AMBERG (geprägt). Bez.: Zepter (einfach gestrichen), Jubiläumsmarke, weitere Marke (undeutlich) (blau, unter Glasur), Reichsapfel, Jubiläumsmarke (rot, auf Glasur), 140/638 (schwarz, gemalt), Jahresbuchstabe M (1912), 9445 (geprägt), vw (gold, gemalt).

Ohr des Rehs restauriert.

Schätzpreis: 2.200 € - 2.800 €

Unverkauftes Objekt

159C - Jugendstil - Art Déco Teil II
17. November 2021 um 15:00

Literatur:

Bröhan-Museum Berlin, Porzellan, Bd. 1, Berlin 1993, Nr. 150; Treskow, Die Jugendstil-Porzellane der KPM Berlin, München 1971, Nr. 204.