Lalique Only

Vorbericht

Zum Katalog

Beliebte Vasen, elegante Lampen, seltene Dekore – die Frühjahrsauktion eröffnet ein vielfältiges Angebot für Lalique-Sammler und Glasliebhaber

Ein Reigen von Mädchen ziert René Laliques wohl berühmtesten Entwurf für eine Vase - das Modell ‚Bacchantes‘ wird mit € 10.000 - 13.000 als Tischlampe mit Bronzefuß angeboten und in seltener, stark opaleszenter Ausführung mit € 27.000 - 33.000 aufgerufen. Auch einige seltene Vasen in farbiger Ausführung sind im Auktionskatalog vertreten, so zum Beispiel das Modell ‚Ferrières‘ in Grün für € 4.500 - 5.500.

Die Frühlingsboten in den zarten Dekoren Laliques haben es uns in dieser rund 100 Objekte umfassenden Offerte besonders angetan. Ein reges Treiben herrscht auf der Vase 'Lièvres' (Schätzpreis € 2.400 – 3.000) von 1923. Einem schier unendlichen Nachlauf gleich, springen die Hasen auf der umlaufenden Bordüre umher. Dicht gedrängt sitzen die Vögel auf den zarten Zweigen der opaleszenten Vase 'Ceylan' (Schätzpreis € 4.000 – 5.000). Die prallen Sauerkirschen auf dem Modell ‚Montmorency‘, das für € 3.200 - 3.800 zum Aufruf kommt, machen bereits Lust auf warme Sommertage.