Los: 68

Margarete Heymann-Marks
15 Vasen und Schalen, 1929/30

Margarete Heymann-Marks Hael-Werkstätten, Marwitz

  1. Schale, gelb-orange. H. 8 cm, Ø 25,5 cm. Steingut, mattgelb und orange glasiert. Bez.: Manufakturmarke, 85b 35 (blauer Glasurstempel).
  2. Gemuldete Schale mit Würfeldekor. H. 4,2 cm, Ø 21,3 cm. Steingut, anthrazitgrau glasiert mit Lüsterglanz. Bez.: 1317/204 (blauer Glasurstempel).
  3. Schale mit umgeklappter Fahne. H. 4 cm, Ø 23,5 cm. Steingut, anthrazitgraue Glasur mit Lüsterglanz. Nicht bez.
  4. Weite Schale gelb. H. 6 cm, Ø 37 cm. Steingut, gelb mattglasiert. Bez.: Manufakturmarke.
  5. Kleine Schale mit eingezogenem Mündungsrand. H. 4 cm, Ø 15,4 cm. Steingut, gelb glasiert. Bez.: Manufakturmarke (schwarz).
  6. Quadratische Platte. 16 x 16 cm. Steingut, gelb glasiert. Bez.: Manufakturmarke (schwarz).
  7. Pyramiden-Schale, braun. H. 5,5 x 11,5 x 11,4 cm. Steingut, braune Mattglasur mit Lüsterglanz. Nicht bez.
  8. Pyramiden-Schale, grün. H. 5,5 x 11,6 x 11,6 cm. Steingut, grünliche Glasur mit Lüsterglanz. Nicht bez.
  9. Kleine Vase, braun. H. 8,7 cm. Steingut, braune Glasur mit Lüsterglanz. Bez.: Manufakturmarke, 180 a U (blauer Glasurstempel).
  10. Doppelkugel-Vase. H. 14,5 cm. Steingut, braune Mattglasur mit Lüsterglanz. Bez.: Manufakturmarke (schwarz).
  11. Übertopf, grün-orange. H. 11,4 cm. Steingut, grüne und orangefarbene Mattglasur. Bez.: Manufakturmarke, Modellnummer (blauer Glasurstempel, undeutlich).
  12. Enghalsvase. H. 27,5 cm. Steingut, gelbe und orangefarbene Mattglasur. Bez.: Manufakturmarke, 300a, 35 (blauer Glasurstempel).
  13. Kegel-Kugel-Vase. H. 12,8 cm. Steingut, grünlich, gelblich, anthrazit und hellblau glasiert. Bez.: Manufakturmarke, 14/344 (blauer Glasurstempel).
  14. Dose, uranrot. H. 6,3 x 9,7 x 7,9 cm. Steingut, uranrot und schwarz glasiert. Bez.: Manufakturmarke, 290a 18 10 (schwarzer Glasurstempel).
  15. Dose, schwarz-weiß. H. 6,5 x 9,7 x 7,7 cm. Steingut, schwarz und eierschalenweiß glasiert. Bez.: Manufakturmarke, 290a 18 29 (schwarzer Glasurstempel). Ausführung: Hael-Werkstätten, Marwitz.

Provenienz: Aus dem Besitz von Margarete Heymann-Marks; erworben direkt bei Frau Heymann-Marks in England, in den 1980er Jahren; Kunsthandel, Berlin. Allg. Gebrauchsspuren. Leichte Bestoßungen, Haarrisse.

Schätzpreis: 20.000 € - 25.000 €

157A - Bauhaus 102
29. Juni 2021 um 15:00

Literatur:

Ausst.-Kat. Keramik und Bauhaus, Bauhaus-Archiv, Berlin 1989, Nr. 297 (Nr. 3), Nr. 300 (Nr. 6), Nr. 301 (Nrn. 7, 8).